Floor drain, particularly for thresholdless shower area floors of hospitals and homes for elderly persons, has drainage body in form of hollow body or pot that contains wall and base

Bodenablauf

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Bodenablauf, insbesondere für schwellenlose Duschbereichsböden von Krankenhäusern und Altenheimen, mit einem Ablaufkörper (16) in Form eines Hohlkörpers (17) bzw. Topfes, der eine Wand (22) und einen Boden (24) aufweist und mit wenigstens einem Zulauf und wenigstens einer seitlichen Auflauföffnung (31) versehen ist. Der Hohlkörper (17) weist einen Deckel (26) auf, der einen die Wand (22) des Hohlkörpers überragenden Deckelrand (27) und ein mittiges Loch (28) aufweist, in das ein Aufsatzstück (18) einsetzbar ist, das einen Ablaufrost (36) aufnimmt und in das Geruchverschluss (20) einbaubar ist, wobei der Deckel (26) eine Auflagefläche (30) zur Verbindung mit einer Boden-Feuchtigkeitsabdichtung (12) aufweist. Das Aufsatzstück (18) besteht aus einem Rohrstück (38) und einer das Rohrstück überragenden Abdeckung (33). Das in das Loch (28) des Deckels (26) des Ablaufkörpers (16) einsetzbare Rohrstück (38) des Aufsatzstücks (18) weist einen Außendurchmesser auf, der kleiner ist als der Innendurchmesser des Lochs (28). Der Hohlkörper (17) weist zum Einbau in einen Estrich (6) oder in ein Bodenelement eine an die Estrichhöhe oder die Stärke des Bodenelementes anpassbare Bauhöhe auf.
The floor drain has a drainage body in the form of a hollow body or pot (17) that contains a wall (22) and a base. An inlet and a lateral outlet opening are provided. The hollow body has a cover (2) with a cover edge (27) and a center hole (28). The cover edge projects on the wall of hollow body and an attachment piece (18) is inserted in the center hole. The cover has a bearing surface (30) for connection with a base-moisture sealing.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (12)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-10306120-A1August 26, 2004Mehdi GhetmiriBodenbündiger Duschplatz
    DE-20008180-U1August 03, 2000Koralle SanitaerprodukteDuschwanne
    DE-2755174-C3November 25, 1982Bernhard 8071 Lenting De Kessel
    DE-29517550-U1January 18, 1996Passavant WerkeBodenablauf mit herausnehmbaren Geruchverschluß
    DE-29722117-U1February 19, 1998Schlueter Systems GmbhBodenablauf
    DE-3020634-C2January 31, 1985Passavant-Werke Ag & Co Kg, 6209 Aarbergen, De
    DE-3639285-C2November 09, 1995Bernhard KesselBodenablauf
    DE-4238059-C2February 20, 1997Bernhard KesselBodenablauf
    DE-7825187-U1December 07, 1978Kunststofftechnik Kessel Kg, 8073 KoeschingBodenwasserablauf
    EP-1571269-B1July 19, 2006Kessel GmbHFloor drain
    US-6269495-B1August 07, 2001C&D Innovations, L.C.Adjustable floor drain apparatus
    WO-9939057-A1August 05, 1999Selwyn ReedWaste assembly allowing adjustable fitment of a floor waste or appliance

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (6)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    CN-104153456-ANovember 19, 2014苏州市职业大学一种耐磨损地漏
    DE-102011119705-A1May 29, 2013Dieter Preissing, Josef StengelMethod for producing sealing film for drainage of wet room, particularly barrier-free shower area, involves three dimensional transformation of section of sealing film before installation in application area
    DE-102014013743-A1March 24, 2016Josef StengelBodenfolie
    DE-202009005060-U1December 30, 2010Gutjahr, WalterAnschlussrahmen für einen Bodenablauf und Bodenablauf
    EP-2333173-A1June 15, 2011Purus ABMethod for mounting a gully in a floor and device for use at this method
    FR-2996435-A1April 11, 2014Claude BonneMethod for installation of shower in slab of structural work in building for persons with reduced mobility, involves pouring concrete on surface of formwork above tray in space between formwork and bottom of tray